Problem von Anonym (14 Jahre)

Hauptschulabschluss nach der 8. Klasse möglich?

Hi,
ich habe seit einiger Zeit keine lust mehr auf schule, habe auch schon das ein oder andere mal geschwänzt.Die Gründe? In der Schule hockt man den ganzen Tag da und hört zu,schreibt und das ist das einzige. Auser BK und Sport, Sport macht mir persönlich in den Gruppen kein spaß, alleine geh ich gerne mal ins Fitnesstudio oder Radfahren usw. BK also Bildende Kunst naja da wir hier eh nur zeichnen denke ich ist das eins der unwichtigsten Fächer.

Außerdem kann ich alleine sehr viel besser lernen als in der Schule. Wenn ich aleine mit Wikipedia oder anderen Internetseiten mit Wissen lerne habe ich einen viel besseren Erfolg weil cih dann auch da nchschauen kann wo ich will.

Ich bin im momment in der 8ten Klasse, seit 2Monaten auf der Realschule, davor auf dem Gymnasium. Ich musste das Gymnasium verlassen da ich zu wenig gelernt habe, bzw ich einfach keine lust hatte bestimmte sachen zu lernen.Ich wollte jetzt gerne Wissen ob ich mit 14Jahren in der 8ten Klasse auf der Realschule eine möglichkeit habe um den Hauptschulabschluss zu machen ohne die 9te Klasse zu \"bestreiten\".

MFG

Alexandra Anwort von Alexandra

Hallo,
einen Hauptschulabschluss nach der achten Klasse zu bekommen ist meines Wissens nach nicht möglich. Aber warum meinst du denn du schaffst die neunte nicht mehr? Klar, derzeit findest du Schule total langweilig - aber glaube mir (auch wenn dir das bestimmt schon viele Leute gesagt haben): Ein Schulabschluss ist heutzutage wichtiger denn je! Du würdest es bitter bereuen (auch das sagen bestimmt viele, aber es ist einfach wahr), also reiss dich einfach jetzt nochmal für ein Jahr zusammen und zieh das durch! Hinterher ist das Gefühl umso besser, wenn du dir selbst auf die Schulter klopfen kannst und sagen kannst "Hey, ich habs geschafft!" Du scheinst mir ein intelligenter Junge zu sein, in dir steckt bestimmt viel Potential und es wäre einfach schade, wenn du dir die Chancen auf einen Job, den du gerne machst, verbaust, weil du früher von der Schule abgehst. Was möchstes du später denn mal beruflich machen? Hast du da schon konkrete Vorstellungen? Vielleicht gehst du einfach mal ins Berufsinformationszentrum oder holst dir einen Termin beim Berufsberater (die Agentur für Arbeit bietet Berufsberatungen für Schüler an) um zu schauen, wo deine Stärken liegen, welcher Beruf die Spaß machen könnte. Und da erfährst du dann auch, welche Voraussetzungen es für "deinen" Beruf gibt.
Ich kann deine derzeite Haltung der Schule gegenüber mehr als gut nachvollziehen. Mir ging es in der achten Klasse ganz genauso, auch ich hätte beinahe alles geschmissen. Aber ich hab mich irgendwann einfach zusammengerissen und kann heute sagen: Es ist gut dass ich das gemacht habe, weil ich meinen Traumjob sonst nicht hätte angehen können.
Tu dir selbst den Gefallen und reiss dich noch mindestens ein Jahr zusammen. Versuch ein bisschen deiner Energie und deiner Intelligenz (die du zweifellos hast, du schreibst ja dass du im Internet gerne Wissen ansammelst) in die Schule zu stecken - vielleicht gibt dir der eine oder andere Erfolg (ne gute Klassenarbeit, eine gute Note für ein Referat o.ä.) ja auch ein wenig Auftrieb, so dass es dir leichter fällt, weiter dran zu bleiben.
Also: Kopf hoch, Pobacken zusammenkneifen und das Ding durchziehen!
Alles Gute und viel Erfolg!
Alexandra