Das Team von Mein-Kummerkasten.de

Zunächst mal eins vorweg: Wir sind alle keine professionellen Psychologen, Therapeuten oder ähnliches.

Wir arbeiten für den Kummerkasten ehrenamtlich, also ohne finanzielle Entlohnung und nach besten Wissen und Gewissen.

Wir geben nur Empfehlungen aus unserer eigenen Lebenserfahrung.

Deswegen sollte sich jeder Leser und Hilfesuchende bewusst sein, dass ein Online-Kummerkasten bei wirklich ernsten Problemen, keinen Arzt oder Therapeuten ersetzen kann.

Du möchtest dich als Ratgeber bewerben?

Dann solltest du

  • mindestens 18, am liebsten jedoch im gesetzten Ratgeberalter sein, da wir Probleme aller Altersgruppen beantworten
  • über etwas Feingefühl verfügen, um die Probleme anderer zu beurteilen
  • Durchhaltevermögen haben und nicht nach 3 Wochen wieder aufgeben
  • ein paar Stunden in der Woche Zeit und Muße haben für die Sorgen anderer Menschen

Die Mitarbeit im Kummerkasten ist ehrenamtlich. Wir freuen uns auf deine Bewerbung, möglichst mit Angabe des Alters und dem Grund für dein Interesse!

Das sind unsere zurzeit aktivsten Teammitglieder

  • Anna
    Mein Name ist Anna, Ich bin 29 Jahre alt,seit kurzem verheiratet und wohne in Bayern. Mein Name ist Anna, Ich bin 29 Jahre alt,seit kurzem verheiratet und wohne in Bayern.
    Weiterlesen
  • Bernd
  • Christina B.
    Hallo, ihr lieben (: Mein Name ist Christina und ich bin seit 06.10.2016 neues Mitglied im Kummerkasten-Team. Ich bin 22 Jahre alt, und arbeite als psychosoziale Beraterin, Erziehungsberaterin und Kindergartenpädagogin. Zudem werde ich ab Herbst Bildungswissenschaften studieren. Kompetente und lösungsorientierte Beratung ist für mich gleichbedeutend mit der erfüllenden Tätigkeit, Menschen zu helfen. Ich habe mich immer schon dafür interessiert, anderen bei ihren Problemen zu unterstützen und ihnen in den verschiedensten Bereichen ihres Lebens beizustehen und zu beraten. Durch meine Empathie und mein feines Gespür möchte ich dir helfen, heraus aus der Verzweiflung und zurück zur Zuversicht zu finden. Manche Situationen erscheinen einem oft ausweglos, und genau hierbei möchte ich dir mit meinem offenen Ohr, meinem Verständnis und meinen Lösungsansätzen zur Verfügung stehen und helfen, deine Möglichkeiten zu erweitern und dich wieder zu stärken! Ich freue mich auf deine Zusendungen (: Hallo, ihr lieben (: Mein Name ist Christina und ich bin seit 06.10.2016 neues Mitglied im Kummerkasten-Team. Ich bin 22 Jahre alt, und arbeite als psychosoziale Beraterin, Erziehungsberaterin und Kindergartenpädagogin. Zudem werde ich ab Herbst...
    Weiterlesen
  • Dana
    Hi, ich bin Dana und 41 Jahre alt. Seit 2010 bin ich hier Beraterin und bemühe mich, den Ratsuchenden sehr ehrlich entgegen zu treten und nach bestem Wissen und Gewissen der Bitte um Hilfe zu entsprechen. Über den KuKa bin ich damals gestolpert, weil ich etwas über Google gesucht hatte und bewarb mich sofort. Seit jeher berate ich Menschen (privat und im Net), habe mit Freunden sehr schwierige Zeiten durchgemacht und dadurch einiges an Erfahrung sammeln können. Mir ist es ein Bedürfnis, Menschen unentgeltlich zu helfen, da ich denke, man muss nicht für alles sofort nach Geld brüllen oder nach Belohnung. Meine Belohnung sind die Feedbacks und das gute Gefühl, nach bestem Wissen und Gewissen geholfen zu haben. Das reicht aus. Zu der Arbeit hier passt auch mein Lebensmotto: "Zerschneide nie, was du aufknoten kannst". Viele Irrungen und Wirrungen gibt es im Leben eines Menschen - und wenn man mit Geduld an die verworrenen Fäden geht, dann kann man das meiste richten, gerade bei sich selbst. Natürlich gibt es manchmal Situationen oder Beziehungen, die einen Schnitt brauchen, doch ist es wichtig vorher die Möglichkeiten durchzuspielen, die man hat, um die bestmögliche zu finden. Vom Beruf her bin ich Musikerin und arbeite viel kreativ mit Menschen zusammen. Ich habe eine Klavierschule, in der ich viele Kinder unterrichte, arbeite mit Chören und trete als Sängerin auf. Das ist eine fruchtbare und schöne Arbeit. Neben dieser habe ich mich in die Fotografie eingearbeitet, die mir einen guten Ausgleich schafft. Ich bin ein sehr humorvoller Mensch, lache gern und kann extrem albern werden (und das ohne Alkohol! ;)), ich habe eine sehr intensive Fantasie und nutze sie auch gern. In einer ruhigen, privaten Minute lese ich gerne ein Buch, schaue auch mal gern mit meiner Partnerin einen Film (auf DVD - reguläres Fernsehen schauen wir überhaupt nicht) oder bin mit ihr, Hund und Kameras draußen anzutreffen. Ich hoffe sehr, dass du, der mein Profil angeklickt hast, von uns eine gute Hilfe bekommen hast - oder gar keine brauchst, was natürlich noch besser wäre. Alles Liebe! Dana Hi, ich bin Dana und 41 Jahre alt. Seit 2010 bin ich hier Beraterin und bemühe mich, den Ratsuchenden sehr ehrlich entgegen zu treten und nach bestem Wissen und Gewissen der Bitte um Hilfe zu entsprechen. Über den KuKa bin ich damals...
    Weiterlesen
  • Frauke
    "In einem guten Wort ist für drei Winter Wärme" (mongolisches Sprichwort). Hallo! Ich bin Frauke und ganz neu hier beim Team. Das Sprichwort dort oben habe ich hier zitiert, weil ich in meinem Leben die Erfahrung gemacht habe, dass mir nicht nur in Krisenzeiten immer wieder Worte und Sätze begegnet sind, die mich gewärmt und mir geholfen haben. Ich möchte gern weitergeben, was ich selbst erfahren habe. Ich war schon immer daran interessiert, Menschen, die gerade durch eine schwere Zeit gehen zu helfen und habe mich darum mit Anfang 20 schon einmal bei der Telefonseelsorge beworben, doch denen war ich damals noch zu jung - was ich im Nachhinein durchaus nachvollziehen kann. Jetzt aber bin ich 45 Jahre alt, also fast schon im besten Ratgeberalter ;), Lehrerin und Mutter von zwei Teenagern. Ich habe also ein wenig Lebenserfahrung gesammelt und selbst schon einige Krisen überwunden. Ich hoffe, dass ich die richtigen Worte finden kann, die dir weiterhelfen. "In einem guten Wort ist für drei Winter Wärme" (mongolisches Sprichwort). Hallo! Ich bin Frauke und ganz neu hier beim Team. Das Sprichwort dort oben habe ich hier zitiert, weil ich in meinem Leben die Erfahrung gemacht habe, dass mir nicht...
    Weiterlesen
  • Jeanett
    Hi, ich bin Jeanett und schon seit 2005 Mitglied im Kummerkasten. Meine Tochter war gerade im Teeniealter und hatte damals ihren ersten festen Freund. Beim Googeln der damit verbundenen, typischen Mutterfragen bin ich auf den Kummerkasten gestoßen. Für meine Tochter war und bin ich immer noch auch eine Freundin. Ich kann Probleme von Teenagern sehr gut verstehen und nachvollziehen, habe nie vergessen, wie man sich fühlt, welchem Zwiespalt man ausgesetzt ist. Leider haben die meisten „Erwachsenen“ diese Fähigkeit verloren. Jeder glaubt, seine eigenen Probleme seien die schlimmsten. Dabei denke ich, dass die Probleme eines Teenagers, wenn sie sich auch nicht so schlimm anhören, für die Betroffenen jedoch viel krasser empfunden werden als für einen Erwachsenen. Sicher ist es schlimmer, seinen Job verloren zu haben als die erste Liebe oder die beste Freundin, die sich plötzlich andere Freunde sucht. Aber als Erwachsener kann man auch mit diffizileren Problemen einfach besser umgehen. Ich habe kein ausgemachtes Spezialgebiet im Kummerkasten. Aber häufig und gern widme ich mich den Problemen von Jugendlichen und Teenagern. Ich glaube, dass gerade ihr Ratschläge von Freunden sicher schon genügend gehört habt, aber mit den Eltern nicht darüber reden wollt oder könnt. Probleme mit den Eltern, den Mitschülern, dem heimlichen Schwarm, der besten Freundin, den Lehrern, mit euch selbst und euerm inneren Schweinehund? Besonders für euch möchte ich die vertraute Freundin sein, vor der ihr euch nicht schämen müsst, der ihr euer Herz ausschütten könnt, die euch versteht, aber dennoch über genügend Lebenserfahrung verfügt, um euch die richtigen Wege aufzuzeigen, wie ihr aus der vermeintlichen Sackgasse wieder herausfindet. Hi, ich bin Jeanett und schon seit 2005 Mitglied im Kummerkasten. Meine Tochter war gerade im Teeniealter und hatte damals ihren ersten festen Freund. Beim Googeln der damit verbundenen, typischen Mutterfragen bin ich auf den Kummerkasten...
    Weiterlesen
  • Judith
    Hallo zusammen! Mein Name ist Judith, ich bin 37 Jahre alt, komme ursprünglich aus Norddeutschland, lebe der Schweiz und bin seit 2011 Mitglied vom KuKa Team. Warum ich hier mitmache? Ich mache gern etwas Sinnvolles und helfe gern anderen Menschen. Und manchmal ist ein neuer Blickwinkel auf das Problem, ein paar aufbauende Worte, ein sanfter Schubs in die richige Richtung genau das, was man braucht im Leben. Ein bisschen zu mir und meinem Hintergund: Ich bin Soziologin und arbeite im Personalwesen. In meiner Freizeit mache ich viel Musik, reise sehr gern und bin in der Natur unterwegs. Ich hoffe, dass ich vielen von Euch helfen kann. Hallo zusammen! Mein Name ist Judith, ich bin 37 Jahre alt, komme ursprünglich aus Norddeutschland, lebe der Schweiz und bin seit 2011 Mitglied vom KuKa Team. Warum ich hier mitmache? Ich mache gern etwas Sinnvolles und helfe gern anderen...
    Weiterlesen
  • JuliaG
    Hallo, liebe Ratsuchenden! Mein Name ist Julia. Ich bin 22 Jahre alt und seit März 2015 im KuKa dabei. Gerne nehme ich eure Fragen und Probleme entgegen. Früher war ich ziemlich schüchtern und verletzlich. Bis in meine Teenager-Jahre hatte ich nur wenig Selbstbewusstsein und so einige Probleme damit. Doch Dank der Unterstützung meines Umfeldes habe ich mit der Zeit gelernt, mir selbst und meiner eigenen Kraft zu vetrauen. Nun möchte ich das tun, was Freunde und Familie stets unermüdlich für mich getan haben: Ich möchte euch aufbauen, etwas von meiner Kraft abgeben und für euch da sein, ganz egal wo der Schuh drückt! Zur Zeit studiere ich Soziale Arbeit im 6. Semester und konnte bereits einiges über zwischenmenschliche Konflikte lernen. Das Studium macht mir sehr viel Spaß, da es genau das ist, was ich später einmal beruflich ausüben möchte. Eine Professorin sagte einmal etwas sehr Verwirrendes: "Probleme sind Lösungen". Im Zuge des Studiums habe ich gelernt, was dahinter steckt: Probleme entstehen da, wo versucht wird, etwas zu lösen. Brennt euch etwas auf der Seele? Wisst gerade nicht, wie es weiter gehen soll? Oder seid ihr einfach traurig und habt das Gefühl, dass im Moment alles aus den Fugen gerät? Habt keine Angst davor, uns zu schreiben! Auch wenn der erste Schritt mitunter oft der schwierigste ist: sobald ihr euch überwunden habt, stehen wir euch bei der Lösung von Problemen jeglicher Art gern zur Seite. "Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende" (Demokrit, griech. Philosoph). Herzliche Grüße, Julia Hallo, liebe Ratsuchenden! Mein Name ist Julia. Ich bin 22 Jahre alt und seit März 2015 im KuKa dabei. Gerne nehme ich eure Fragen und Probleme entgegen. Früher war ich ziemlich schüchtern und verletzlich. Bis in meine Teenager-Jahre hatte ich...
    Weiterlesen
  • JuliaZ
    Hallo :) Schön, das Du den Weg hierher gefunden hast. Mein Name ist Julia und Ich bin Mitglied im Mein-Kummerkasten Team. Hier beantworte Ich Probleme auf dieser Seite. Schon lange schaute Ich hier immer mal wieder vorbei und las mir Die Antworten durch, welche Die anderen Teammitglieder gegeben haben. Schon damals wollte ich gerne Mitglied im Kummerkasten werden und auch die Probleme beantworten, um anderen Hilfe zu bieten, die hier Hilfe suchen. Damals war Ich jedoch beruflich zu stark eingespannt und mir war bewusst, das ich nicht genug Zeit hätte investieren können. Nun kann Ich dies regelmäßig und nehme mir gerne die Zeit eure Probleme zu beantworten. Ich lese mir gerne durch, was Du schreibst und Ich versuche Dir bestmöglich zu helfen eine Lösung zu sehen - oder aber den Weg dahin wieder für Möglich zu halten. Dann, wenn Du Es am wenigsten für Möglich gehalten hast, das Da noch Rettung bestehen kann. Dies kann Es. Ich freue mich auf Deine Zuschrift :) Hallo :) Schön, das Du den Weg hierher gefunden hast. Mein Name ist Julia und Ich bin Mitglied im Mein-Kummerkasten Team. Hier beantworte Ich Probleme auf dieser Seite. Schon lange schaute Ich hier immer mal wieder vorbei und las mir Die...
    Weiterlesen
  • Nuala
    Hallo, ich heiße Nuala und bin Studentin. Ich begeistere mich für Kultur, Psychologie, Gestaltung, Politik, Natur, Pädagogik, Reisen, Briefeschreiben, Geocachen, Pfadfinderei... und es kommen immer wieder neue Interessen dazu! Mir ist Vielfalt sehr wichtig – immer gleiche Tagesabläufe langweilen mich. Ich bin seit Jahren begeisterte Pfadfinderin und habe dort viele spannende Erfahrungen gemacht. Davon profitiere ich total, da mir die Arbeit mit Kindern & Jugendlichen und überhaupt das soziale Miteinander nicht nur Selbstvertrauen, sondern auch viele Kenntnisse gebracht hat. Und gerade freue ich mich auf neue Reisen, die wir bald planen werden... :) Ich hoffe auf eine solidarische Gesellschaft und möchte meinen Teil dazu beitragen, dieses Ziel einmal verwirklicht zu sehen. Daher will ich mich unter anderem hier im Kummerkasten einbringen und (junge) Menschen ein Stück weit bei der Bewältigung von Schwierigkeiten begleiten. Hallo, ich heiße Nuala und bin Studentin. Ich begeistere mich für Kultur, Psychologie, Gestaltung, Politik, Natur, Pädagogik, Reisen, Briefeschreiben, Geocachen, Pfadfinderei... und es kommen immer wieder neue Interessen dazu! Mir ist Vielfalt...
    Weiterlesen
  • PaulG
    Hallo, ich bin Paul, bin 22 Jahre alt und studiere... Wie komme ich ausgerechnet auf den Kummerkasten? Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich zum ersten Mal "Zaungast" hier war. Natürlich bin ich kein Sozialpädagoge, und so alt noch nicht :) Aber ich habe den Wunsch, meine Erfahrung trotzdem teilen, und vielleicht Menschen helfen zu können. Das allein macht noch keinen guten Ratschlag. Vielleicht kann man es so beschreiben: Ich bin in meinem Leben oft angestoßen worden. Manchmal zart, schwach gestupst, manchmal heftig geschoben. Jeder Mensch braucht manchmal einen Stups. Was einem nützt, muss dem anderen noch lange nicht nützen. Jeder muss selbst entscheiden, ob und was für Hilfe er braucht, und wo er sie sich holt. Besser versuchen als ewig suchen :) Das ist meine Erfahrung, Probleme anzugehen statt sie zu lassen, wo sie sind. Möglicherweise klappt es nicht gleich. Der Weg ist das Ziel. Ich bin froh, wenn ich jemandem auf seinem Weg helfen kann. Nicht, weil ich es am besten kann - sondern weil ich etwas von der Hilfe zurückgeben will, die ich selber bekommen habe. Hallo, ich bin Paul, bin 22 Jahre alt und studiere... Wie komme ich ausgerechnet auf den Kummerkasten? Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich zum ersten Mal "Zaungast" hier war. Natürlich bin ich kein Sozialpädagoge, und so alt noch nicht...
    Weiterlesen
  • Stephanie
    Hallo, ihr dürft mich ruhig Steffi nennen. Ich bin 36 Jahre alt, habe zwei Kinder und einen Hund.Wir wohnen in Sachsen Anhalt in der Nähe von Halle. In meiner Freizeit tanze ich gern, schreibe Gedichte und bin viel draußen. Ich kann sehr gut zuhören und bin zur Stelle wenn jemand Hilfe braucht! Ich freue mich von euch zu lesen. Hallo, ihr dürft mich ruhig Steffi nennen. Ich bin 36 Jahre alt, habe zwei Kinder und einen Hund.Wir wohnen in Sachsen Anhalt in der Nähe von Halle. In meiner Freizeit tanze ich gern, schreibe Gedichte und bin viel draußen. Ich kann sehr gut...
    Weiterlesen
  • Stephanie
    Hallo!:) Schön, dass du bei uns vorbeischaust! :) Mein Name ist Stephanie und ich bin seit 2012 ehrenamtliche Beraterin beim Kummerkasten. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, warum ich gerade beim Kummerkasten tätig bin? Ich war immer auf der Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit – einer Tätigkeit, wo ich helfen kann. Doch, was wollte ich machen? - Ganz klar. Ich wollte Menschen helfen. Für sie da sein – auch in schwierigen Situationen. Denn ich habe mich schon immer für die Probleme und Sorgen anderer Menschen interessiert. Durch Recherchen bin ich schließlich auf den Kummerkasten gestoßen und war von Anfang an total begeistert. Denn diese Plattform bietet Menschen auch die Chance, sich anonym Hilfe zu suchen. Das finde ich sehr wichtig. Denn ich glaube jeder von uns ist mal in eine Situation gekommen, wo er Hilfe benötigt. Manchmal tut es auch einfach gut, mit jemanden unbeteiligten über seine Probleme zu sprechen. Und hier findet jeder ein offenes Ohr. Sei es, ob es um Liebeskummer, Mobbing oder anderen wichtigen Themen geht. Mein Lebensmotto ist: „Man kann alles erreichen, wenn man bereit ist, dafür zu kämpfen.“ Denn ich bin überzeugt davon, dass es immer einen Weg gibt. Egal, wie aussichtslos eine Lage erscheint - man muss nur bereit sein, an der Situation arbeiten zu wollen. Denn niemand muss mit seinem Problem alleine bleiben. Solltet ihr also vor einem großen Berg voller Probleme stehen oder einen Rat benötigen, scheut euch nicht, uns zu schreiben. Wir finden eine Lösung. Gebt nicht auf - gemeinsam schaffen wir das!:) Ich freue mich auf euch! :) Hallo!:) Schön, dass du bei uns vorbeischaust! :) Mein Name ist Stephanie und ich bin seit 2012 ehrenamtliche Beraterin beim Kummerkasten. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, warum ich gerade beim Kummerkasten tätig bin? Ich war immer auf der...
    Weiterlesen