Problem von Tear (16 Jahre)

Ich hasse meine Eltern

hallo...

ich habe ein großes Problem ich bin 16 Jahre und weiß nicht mehr wohin mit mir!? Ich hasse meine Eltern denn in den letzten 3 monaten haben sie mir totoal oft weh getan und mich phsychisch total unter Druck gesetzt ich kann echt nicht mehr....
Ich habe eine Freundin in meiner Clique die lesbisch ist und nun machen meine Eltern total den stress nur weil sie öfter mal bei mir ist .. doch für mich ist dieses Mädchen nicht anders als meine anderen Freundinnen ich habe sie alle sehr lieb doch nur freundschaftich.. doch meine Eltern wollen das nicht verstehen sie beschimpfen sie immer bei mir als "fette lesbe usw. das tut echt weh.. ich weiß nicht mehr weiter ...ich kann nicht mehr besonders weil ich bei diesem mädchen nie zugegeben hab wie meine eltern über sie denken.. ich halte dem druck nicht mehr stand was soll ich denn machen bitte bitte helft mir.. ich bin nicht lesbisch und werde es auch nie sein .. und ich will weder meine freunde noch meine eltren verlieren .. ich bin echt am ende .. und brauche hilfe ganz ganz schnell...

Anwort von Elaine

Hallo Tear,

da du sagst das du deine Eltern nicht verlieren willst, zeigt mir das, das du sie doch lieb hast und sie eigentlich warscheinlich garnicht so schlimm sind, nur dieses Thema mit deiner lesbischen Freudin ist wirklich schlimm.
Es ist nicht in Ortnung das sie das Mädchen nicht akzeptieren und sie auch noch beschimpfen, vor allem von Erwachsenen sollte man da mehr erwarten können.
Erstmal würde ich versuchen nochmal mit ihnen zu reden. Mach ihnen klar das sie keine Angst haben müßen, das du plötzlich lebisch wirst, das kann nicht geschehen, aber sie ist deine Freundin und du willst dir nicht verbieten lassen, sie zu sehen.
Vielleicht kannst du sachlich versuchen sie davon zu überzeugen das es nicht schlimm ist einen Freund zu haben, der schwul oder lesbisch ist, vielleicht kannst du sie ja mal fragen was sie von Elton John oder anderen Berümtheiten halten, die schwul oder lesbisch sind, vielleicht kennst du ja auch einen, den sie besonders mögen aus dem Fernsehn etc der auch Homosexuell ist.Wenn sie dir nicht zuhören wollen versuch ihnen einen Brief zu schreiben und ihnen da alles klar zu machen. Selbst wenn sie deine Freundin nicht mögen, sollen sie zumindest unterlassen schlecht über sie zu reden und verbieten können sie sie dir eh nicht, weil du sie magst und sie weiter treffen willst und wirst.
Es ist schade das deine Freundin erleben muss wie deine Eltern auf sie reagieren aber wenn du ihr klar machst, das irhe Meinung deine keinesfalls wiederspiegelt, dann wird es sicher in Ortnung sein, sie will ja mit dir befreundet sein und nicht mit deinen Eltern.

Alles Gute und liebe Grüße