Problem von Anonym (13 Jahre)

Wie bekomme ich meine beste Freundin zurück?

Hallo!
Seit einiger Zeit bin ich auf einem neuen Schulgebäude. Meine Freundin ist auch dort, geht aber nicht in meine Klasse. Seit wir dort sind, streiten wir uns nur. Sie ist jetzt häufig mit einer neuen Freundin zusammen und diese hat Kontakte zu dem Schwarm meiner Freundin. Deswegen hängen sie auf den Hofpausen immer zusamm rum und ich habe ihr gesagt, dass mich das stört. Dabei habe ich angefangen zu heulen und sie hat mich zwar in den Arm genommen, mich aber nicht wirklich getröstet. Ich bin dann gegangen und sie hat mich für bescheuert erklärt. Seitdem mag sie mich nicht mehr und ich versteh das einfach nicht. Am nächsten Tag hat sie mir einen Brief geschriebn und mir die Freundschaft gekündigt. Ich musste mitten in der Stunde weinen und hab den ganzen Tag nicht aufgehört. Sie hat mit mir geredet und gesagt, dass sie nicht wieder einfach meine beste Freundin sein kann. Ich habe ihr auch erzählt, dass ich ihr am Dienstag sagen wollte, dass ich die Beste Freundin der Welt habe. Sie hat daruf nichts gesagt und in dem Brief hat sie geschrieben, dass sie mich mal ganz doll lieb hatte. Ich hab so geheult! Alle haben gesagt, dass ich sie nicht verdient hätte, aber ich komme einfach nicht darüber hinweg, dass unsere Freundschaft jetzt einfach vorbei sein soll. Unüberlegterweise habe ich ihr gesagt, dass wir uns in Zukunft nicht mehr kennen. Per SMS. Das tat mir sehr schnell wieder Leid und ich wollte es rückgängig machen. Sie antwortet nicht auf meine SMS und ich will sie doch soooo gerne wieder zurück. Ich könnte den ganzen Tag heulen. Ich traue mich nicht sie anzurufen, weil sie vielleicht nicht mit mir reden will. Wie kriege ich sie zurück und kann ich alles wieder rückgängig machen??? Ich komme nicht darüber hinweg, dass jetzt alles vorbei ist! Ich traue mich nicht mehr in die Schule, weil mich doch sowieso niemand mag. Meine anderen nicht beste Freundinnen finden mich auch total nervig. Ich habe niemanden. Bitte helft mir!!! Antwortet bitte schnell! Ich bin so verzweifelt!

Dana Anwort von Dana

Grüße Dich!

Manchmal gehen Freundschaften auseinander. Das ist leider so. Sei es, weil man sich verändert, durch einen Streit und manchmal auch eher schleichend. Es passt nicht mehr, so traurig das machen kann.

Aber einfach aufgeben und hinnehmen würde ich an Deiner Stelle nicht. Immerhin ward ihr beste Freundinnen und ohne wirklich Grund kündigt man sowas nicht. Ich habe nicht recht verstanden, was sie so verletzt hat. Sprecht da noch mal drüber. Und zwar am besten persönlich, nicht über Briefe und SMS. Dann kann man auch an der Mimik und an Betonungen etc. sehr viel erkennen. Ich kann mir vorstellen, dass ihr beide Dinge getan und gesagt habt, die ihr hinterher bereuht. Schaffst das in einem Gespräch aus der Welt.

Ich kann verstehen, dass Du Angst davor hast, sie anzurufen. Zurückweisung tut dann noch mal weh. Aber ist es das Risiko nicht wert? Sie fehlt Dir so. Spring über Deinen Schatten und trau Dich. Was hast Du zu verlieren?

Mit Deinen anderen Freunden sprich auch einmal und frag nach, warum sie Dich nervig finden, was genau sie damit meinen. Vielleicht sind es ja nur kleine Dinge, die Du sogar ändern kannst und möchtest.

Alles Gute und nur Mut!