Problem von Anonym (17 Jahre)

Sex mit Lehrer?

hallo,
mein problem ist vielleicht nicht so schlimm wie manches andere, aber ich möchste trotzdem schildern was mich belastet.
und zwar habe ich viele affären gleichzeitig laufen. die männer mit denen ich schlafe kommen aus allen möglichen kreisen. ich geh noch zur schule (12.klasse), mit einigen von meinen schulkumpels habe ich schon öfters sex gehabt. sie wissen, dass es NUR sex ist, also nichts ernstes, denn manchmal machen wir's auch zu dritt oder viert und ich muss schon sagen dass es geil ist. es gibt mir voll den kick in der schultoilette "mal eben" die lust ausleben zu können. doch letztens habe ich mich während dem unterricht mich mit einem freund getroffen und wir haben es im lagerraum getrieben. es ging so heftig zu, dass wir ausversehen den inhalt des regals umschmissen auf den wir sex hatten. dabei gabs ein lärm, den ein ziemlich süßer lehrer gehört haben muss, denn plötzlich stand er im raum und war voll schockiert, klar. aber ich habe gesehen, dass es ihm irgdnwie angemacht hat mich halbnackt zu sehn. jetzt jedes mal wenn ich ihn seh, schaut er mich so eindringlich an. er macht, wenn wir alleine sind, solche bemerkungen wie "schönes outfit" oder letztens musste ich tafel wischen, wir waren alleine, er griff mir von hinten an die hüften, als ob er mich von hinten vögeln wollte. irgdnwie hat mich das angetörnt, aber anderseits ist es mein lehrer. ich kann aber nichts für meine triebe, ich könnte einfach immer und überall, das macht mich fertig. ich bin doch eh nur noch voll die nutte, weil ich's mit fast jedem treib. vorgestern hatte ich sex mit meinem fahrlehrer. ich hatte noch nie so ein geilen orgasmus gehabt, es war genauso wie man sie in einem porno sieht mit dem lautem gestöhne und so, ich höre mich jetzt voll pervers an, aber wenn ich nur daran denke, dann ...wie kann ich damit aufhören? bin ich sexsüchtig?

Anwort von Sabine

Hallo!

Die Beschreibung von Deinem Sexleben klingt sehr turbolent. Einerseits scheint es Dir zu gefallen und andererseits Dich auch zu belasten. Du fragst, wie Du damit aufhören kannst. Ich würde sagen, lass es einfach sein. Klar, ist es einfacher gesagt als getan, wenn man das wahnsinnige Verlangen nach Sex hat, aber ich denke auch, wenn Du einmal anfängst nein zu sagen, zu Dir selber und zu den Angeboten, die Du bekommst,dann wirst Du auch einmal dieses Gefühl entdecken. Bisher scheinst Du wirklich zu jedem, der nach Deinem Geschmack war, ja gesagt zu haben. Wenn Du es aber wirklich abstellen willst und nicht mehr, wie Du Dich selber beschreibst, als Nutte fühlen möchtest, dann übe halt das nein-sagen. Ich weiß nicht, wie ausgeprägt es schon bei Dir ist oder inwieweit Du Dich unter Kontrolle hast, aber da Du uns schreibst, dass Du es ändern möchtest, sind die ersten Gedanken und somit Versuche ja auch schon da. In Deinem Kopf scheinst Du den Schalter schon gefunden zu haben. Nun gilt es nur noch diesen umzulegen. Wann und wie, das liegt in Deiner Hand. Vielleicht nutzt Du einmal die nächstbeste Gelegenheit, in der Du normalerweise wieder Sex haben würdest, um einfach "nein" zu sagen. Ich kann Dir leider nicht mehr raten, als es einfach zu versuchen. Wahrscheinlich wirst Du diesen Gedanken auch schon gehabt haben und es vielleicht auch schon probiert haben, aber leider kann ich Dir nichts anderes raten.
Ich hoffe, dass Du Dich einigermaßen im Griff hast und Deine Gefühle auch, damit es Dir nicht all zu schwer fällt es zu ändern.
Die Männer, die Dich kennen, werden wahrscheinlich anfangs erschrocken sein keine Chancen mehr zu haben und ich will ehrlich sein, Du mußt auch damit rechnen, dass sie sich teils abwenden werden oder Dich einfach links liegen lassen. Es gibt halt solche und solche Männer.
Wenn Du an Deiner Strategie etwas ändern möchtes, übe halt das nein sagen und gehe vielleicht mal mit einem Jungen aus am Wochenende. Kino, Essen, Disco, was auch immer, aber ohne Sex. Versuche Dich an der Haustür zu verabschieden und für den schönen Abend zu bedanken. Gehe ins Bett und erlebe, wie es sich anfühlt.
Ich denke, hier kannst und wirst Du einiges erfahren und neues finden.
Was den Lehrer betrifft, denke ich, brauchen wir nicht weiter darüber zu diskutieren. Schlage es Dir aus dem Kopf. Sex zwischen Schüler und Lehrer ist verboten. Es kann ihn seinen Job kosten und auch seine berufliche Existens. Wenn Du den Lehrer wirklich magst, denke ich nicht, dass Du das Risiko eingehen willst. Versuche ihm ein wenig aus dem Weg zu gehen. Bestimmt nicht leicht, wenn man täglich in der Schule ist, aber wenn Du weißt, wo er sich häufig aufhält, meide diese Orte.


Lieben Gruß.